BGM als Prozess

Aktionismus ist nicht unsere Sache. Wir sind überzeugt, dass Unternehmen langfristig nur erfolgreich sind, wenn Mitarbeitende ihre „Batterien“ immer wieder aufladen, um Leistung abzurufen. Damit das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) nachhaltig wirkt, arbeiten wir mit einem mehrstufigen Prozess aus Analyse, Motivation, Aktivierung, Umsetzung in den Alltag und Erfolgskontrolle.

Die 5 Phasen des BGM

Damit das betriebliche Gesundheitsmanagement für eine konsequente und bleibende Veränderung des individuellen Gesundheitsverhaltens sorgt, sind folgende Schritte notwendig:

 

Analysieren: Eine Standortbestimmung zeigt den Ist-Zustands der Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden auf. Nur so wissen wir, wo der Schuh drückt und können ein messbares Ziel für das BGM formulieren und loslegen. Wir empfehlen zur Analyse den von Medbase Fit im Job entwickelte Health Report, Check-up Days oder Stressmessungen.

 

Motivieren: Nach der Analyse werden passende Massnahmen definiert, um das BGM-Ziel zu erreichen. Eine Verhaltensänderung geschieht nicht von heute auf morgen. Wer einen neuen Standard einführen möchte, braucht vor allem eines: Motivation.

Mit Vorträgen und Veranstaltungen zu verschiedensten Gesundheitsthemen regen wir Ihre Mitarbeitenden zu ersten Veränderungen an. Die Teilnehmenden werden dabei schrittweise und gezielt auf ihrem Weg zu Eigenmotivation und Eigenverantwortung unterstützt und gestärkt. Binden Sie auch Führungspersonen ins BGM ein – Gesundheitsförderung funktioniert nach einem top-down-Ansatz.

 

Aktivieren: In der Phase des Aktivierens geht es um Wissensvermittlung und einfach umsetzbare Tipps und Tools für den Alltag. Die BGM-Expertinnen und Experten von Medbase Fit im Job vermitteln Ihren Mitarbeitern praxisnah das Aha-Erlebnis, das zur einer nachhaltigen Verhaltensänderung führt. In Seminaren oder Coachings zu verschiedenen Themen wie Resilienz, Ernährung, Bewegung, Entspannung und Ergonomie gehen wir gezielt auf die individuellen Gesundheitsbedürfnisse Ihrer Mitarbeitenden ein.

 

Im Alltag umsetzen: Für eine nachhaltige Verhaltensänderung ist es wichtig, dass gelernte neue Gewohnheiten beibehalten werden. Digitale Lösungen oder eine Schrittzähl-Aktion sind hilfreich, damit die gesunden Routinen nicht vergessen werden und sorgen für stetige Motivation.

 

Erfolg kontrollieren: Haben wir das Ziel des BGM erreicht? Damit wir die Veränderungen durch BGM in Ihrem Unternehmen messen und sichtbar machen können, empfehlen wir eine Erfolgskontrolle in Form eines zweiten Health Report.

 

Jetzt Ihr BGM starten


Prozessorientiertes BGM: Besser in die Handlung kommen

Die meisten Ihrer Mitarbeitenden wissen eigentlich genau, was sie für eine bessere Energiebalance tun müssten, aber es hapert an der Umsetzung. Der mehrstufige Ansatz von Medbase Fit im Job schliesst diese Lücke zwischen Wissen und Handeln und sorgt für eine nachhaltige Veränderung des individuellen Gesundheitsverhaltens.


BGM-Kontroll-Instrument: «Change Navigator»

Medbase Fit im Job hat den «Change Navigator» entwickelt, ein wissenschaftlich validiertes Modell für das BGM. Es basiert auf den erwähnten Faktoren und bietet Firmen jederzeit einen Überblick über den Erfolg ihres BGM. Der «Change Navigator» rechnet den Verlust an Arbeitsproduktivität in monetäre Werte um und ermöglicht es, die Auswirkungen von Gesundheitsmassnahmen auf die Arbeitsproduktivität und damit verbundene Einsparungen zu quantifizieren.



«Change Navigator»: der BGM-Prozessbegleiter

Durch eine Mitarbeitendenbefragung kann der Gesundheitszustand der Mitarbeitenden und des Unternehmens als Ganzes analysiert werden. Die Ergebnisse zeichnen Tendenzen ab und decken Bereiche auf, in denen Handlungsbedarf besteht.

Jetzt Ihren Handlungsbedarf ermitteln



BGM-Empfehlungen mit dem «Change Navigator»

Als Empfehlung werden Verbesserungsvorschläge für die betroffenen Bereiche aufgeführt. Das Unternehmen reagiert und führt entsprechende Massnahmen aus. Medbase Fit im Job steht mit erprobten BGM-Massnahmen unterstützend zur Seite.

Beratung anfragen



Regelmässige BGM-Kontrollen dank «Change Navigator» 

Kurze Mitarbeitendenbefragungen ermöglichen regelmässige Kontrollen, um BGM-Massnahmen zu optimieren, Potentiale aufzuzeigen und den Gewinn zu berechnen. Eine Verbesserung der Arbeitsproduktivität wird in einem umfangreichen Health Report aufgezeigt, der die effektiven Einsparungen sichtbar macht. Der Produktivitäts-Monitor dient dabei als Berechnungsgrundlage.

Jetzt loslegen



Sie wollen im Unternehmen ein wirkungsvolles BGM starten?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir konzipieren individuelle und passgenaue Angebote für nachhaltiges BGM.

Daniel Magro, Projekt- und Seminarleiter

Daniel Magro ist Projekt- und Seminarleiter bei Medbase Fit im Job.Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Wir coachen seit über 30 Jahren namhafte Unternehmen im BGM. Unsere zufriedenen Kundinnen und Kunden haben dank Massnahmen im BGM die Leistung gesteigert, Ausfälle und Absenzen gesenkt und eine Menge Geld gespart.

«Die Seminare von Medbase Fit im Job sind meist innert kurzer Zeit ausgebucht und auch die Feedbacks…»

ZHAW Finanzen & Services

Fachspezialistin HR Development

Karin Graf, Fachspezialistin HR Development, ZHAW Finanzen & Services, ist eine Referenz von Medbase Fit im Job

«Gesundheitsverhalten nachhaltig zu verbessern ist unser Ziel. Mit Knowhow, Anregungen und Schwung…»

Siemens Schweiz AG

Esther Kupferschmied, Head of Health Management & Social Services

Esther Kupferschmied, Head of Health Management & Social Services, Siemens Schweiz AG ist eine Referenz von Medbase Fit im Job

«Der nachhaltige und alltagstaugliche Ansatz von Medbase Fit im Job hilft unseren Mitarbeitenden auch…»

BDO AG

Gabriela Verhoek, Head HR

Gabriela Verhoek, Head HR, BDO AG ist eine Referenz von Medbase Fit im Job

«Unsere Mitarbeitenden erhielten einen kompletten Check und eine Beratung. Sehr effizient und…»

Mobiliar AG

Andreas Gross, Leiter Human Development Marketing

Andreas Gross, Leiter Human Development Marketing, ist eine Referenz von Medbase Fit im Job

«Dank dem Medbase Fit im Job Change Navigator haben wir einen umfassenden Überblick über die…»

Sanatorium Kilchberg AG

Peter Hösly, CEO

Peter Hösly, CEO, Sanatorium Kilchberg AG ist eine Referenz von Medbase Fit im Job

Unsere Seminare für Ihr BGM

Eine Frau macht Rückenübungen, die sie dank des Seminars Rückengesundheit kennt

Seminar: Rückengesundheit

Lernen Sie, wie Sie mit wenig Aufwand zu einem gesunden Rücken kommen

mehr
Mit dem Seminar «Bewegung und Ernährung» steigert eine Frau ihr körperliches Wohlbefinden und balanciert einen Basketball am Arbeitsplatz

Seminar: Bewegung und Ernährung

Steigern Sie das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden

mehr
Ein Mann im Büro lehnt sich entspannt zurück dank des Seminars «Mentale und psychische Gesundheit am Arbeitsplatz»

Seminar: Mentale Gesundheit am Arbeitsplatz

Mitarbeitende lernen, wie sie ihre psychische Gesundheit stärken

mehr
Eine Wanderin meistert eine belastende Situation dank Resilienz Training

Seminar: Resilienz

Innere Stärke aufbauen für einen herausfordernden Alltag

mehr
Ein Handy im Wasser steht symbolisch für das Digital Detox Seminar

Seminar: Digital Detox

Ein gesunder Medienkonsum ermöglicht fokussiertes Arbeiten und Erholungsphasen

mehr
Ein relaxter Mitarbeiter, der in der Natur entspannt

Seminar: Entspannung und Schlaf

Genügend Regeneration ist eine Voraussetzung für Höchstleistungen im Job

mehr
Dank des Führungsseminars «Führung und Gesundheit» ist das Team motiviert und klatscht sich ab.

Führungsseminar: Führung & Gesundheit

Ein gesunder Führungsstil verbessert die Teamleistung und reduziert den Stress

mehr
Management Retreat Work-Life-Balance

Management Retreat Work-Life-Balance

Executives durchlaufen ein Coaching für ein optimale Life-Work-Balance

mehr
Mitarbeitende lauschen einem Referat an einem Gesundheitsevent von Medbase Fit im Job

Gesundheitsevent

Der Kick-off Day, als idealer Startpunkt, um die Gesundheit im Unternehmen zu fördern

mehr
nach oben

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.