Christoph Huter
«In nur 1 Stunde bekamen unsere Leute einen kompletten Check und eine Beratung.» Christoph Huter, Fachleitung Gesundheitsmanagement ERZ Entsorgung + Recycling Zürich
mehr lesen
Michael Steiner
«Mit dem Schulungsmodul von fit im job konnten wir einen Standard setzen Michael Steiner, Head Management & Leadership Development Credit Suisse
mehr lesen
Andrea Engeler
«Mit den Seminaren konnten wir zeigen, wie wichtig uns die Gesundheit der Mitarbeitenden ist.» Andrea Engeler, Bereichsleiterin Personal & Dienste, Stv. Amtschefin, Amt für Wirtschaft und Arbeit Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich
mehr lesen
Dieter Kunz
«Zu Beginn zählten viele ihre Schritte nur zum Spass, dann wurde spielerisch ihr Ehrgeiz geweckt Dieter Kunz, Leiter Personalentwicklung Eidg. Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), armasuisse
mehr lesen
Marcel Baumgartner
«Mit der ganzheitlichen Betrachtung schafft es fit im job, die Absenzen um 22% zu senken. Genial.» Marcel Baumgartner, Senior Specialist Health Management bei SIX Group
mehr lesen
Produktivität
Absenzen um 35% gesenkt, Produktivität um 2% gesteigert – mit fit im job.
Gutes Gefühl
fit im job – das gute Gefühl das Richtige zu tun!
BGM
BGM ein Brief mit 7 Siegeln? – nicht mit fit im job!
Burnout
Burnout-Gefährdung um 30% reduzieren – mit fit im job.

Burnout-Gefährdung senken

Gerade in Zeiten, die stressig und hektisch sind, werden die eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Je mehr der Druck von aussen steigt, je mehr von uns gefordert wird, desto weniger widmen wir uns den energiebringenden Dingen. Wir verschieben sie auf später oder geben sie gar ganz auf. Ein paradoxes Verhalten, wenn man die Energie-Balance anschaut – sie gerät in Schieflage!

Burnout-Prävention ist zwar primär Eigenverantwortung, aber auch Führungsaufgabe. Im Berufsalltag fehlen jedoch oft die Kapazitäten und Know-How, sich seriös mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Fit im Job AG Burnout vermeiden.jpg


Die Lösung: Zuerst messen, dann agieren

Das Burnout-Risiko wird mittels eines wissenschaftlich validierten Tools einschätzbar. Anonym erhalten hoch gefährdete Mitarbeitende die Möglichkeit eine «personal Support Line» in Anspruch zu nehmen. Bei den meisten betreuten Unternehmen konnten wir die Burnout-Gefährdung um 18 bis 22% senken.

Es ist kein einfacher Weg, aber er lohnt sich, denn Burnout kann man vorbeugen, aber nur sehr schwer beheben. Sprechen Sie mit uns – wir stellen uns dieser Herausforderung. Ihre Mitarbeitenden sind es die Mühe auf jeden Fall wert – packen wir diese Aufgabe gemeinsam an!

Online Mitarbeiter-Befragung Online
Mitarbeiter-Befragung
Online
Mitarbeiter-Befragung
Mit dem health Report® die richtigen Handlungsfelder erkennen. Mit der Zweitbefragung die Effekte und den Nutzen für das Unternehmen aufzeigen. Weiter
Effektive Gesundheits-Seminare Effektive
Gesundheitsseminare
Effektive
Gesundheitsseminare
Betriebliche Gesundheitsförderung - messbar und wirksam mit den Seminaren von fit im job®. Die nachhaltige Verhaltensänderung ist das oberste Ziel - «let’s change – for good» Weiter
Individuelles Gesundheitsportal Individuelles
Gesundheitsportal
Individuelles
Gesundheitsportal
Das myChange® Gesundheitsportal stellt die zentrale Informationsquelle für alle Aktivitäten im Unternehmen dar – was wird geboten? ...was finde ich wo? BGM 4.0 für alle überall! Weiter
Schrittzähler-Aktionen mit Gamification Schrittzähler-Aktionen –
pedometer® mit Gamification
Schrittzähler-Aktionen –
pedometer® mit Gamification
Schicken Sie Ihre Mitarbeitenden in die Wüste, auf den Everest oder in die Grüne Hölle nach Südamerika – Spass, Motivation und hohe Teilnehmerquoten sind mit dabei. Weiter
Coaching-Modul Leadership-Performance Coaching-Modul
Leadership-Performance
Coaching-Modul
Leadership-Performance
Leadership-Programme „Leading NOW“ Das fitimjob-Programm für mehr Power Ihrer Führungskräfte. Sind Ihre Führungsleute „hard worker“ oder Leading Perfomer? Let`s find out... Weiter
BGM-Management-Workshop BGM-Management-Workshop
BGM-Management-Workshop Holen Sie mehr Leistung in Ihr Unternehmen. Als Chef sind Sie dazu am Drücker. Der grösste Hebel liegt in der Steigerung der Arbeitsproduktivität. Nicht zögern - Gas geben, durchstarten! Weiter
Online Performance-Cockpit Produktivitäts-Monitor®
online Performance-Cockpit
Produktivitäts-Monitor®
online Performance-Cockpit
Weniger Mitarbeitende im «struggling»- und «stretched»-Bereich. Der Produktivitäts-Monitor® zeigt den verbesserten Gesundheitszustand und die gesteigerte Leistungsfähigkeit auf. Weiter
Prämiertes Erholungsprogramm micropause® Prämiertes PC-Erholungspausenprogramm micropause®
Prämiertes PC-Erholungspausenprogramm micropause® Bietet Augen-, Entspannungs- und Koordinations-Übungen, sowie Soforthilfe bei Kopfschmerzen, Stress oder Müdigkeit. Weiter

Burnout-Gefährdungs-Index

Ein Bestandteil des healthReport® ist der Burnout-Gefährdungs-Index, ein validiertes Befragungsinstrument zur anonymisierten Risikoabschätzung.

Individuelle Betreuung der Mitarbeitenden im struggling-Bereich sichert Erfolge.

Oberstes Ziel von fitimjob ist es immer, die «struggling»-Mitarbeiter (high-risk, Hochrisiko-Gruppe) zu stabilisieren und mittels persönlicher Betreuung aus der Gefährdungssituation zu bringen.


bgf_energie_unternehmen_03_d_20482_3508x2630.jpg



Mit dem Suppport-Programm können Langzeitabsenzen auf Grund von psychischen Erkrankungen präventiv vermieden werden. Die grüne Linie in der Grafik verdeutlicht diesen Verlauf:

fitimjob_burnout_energieverlust.png

Es beginnt schleichend mit z.B. Nacken-, Rücken- oder Kopfschmerzen, dazu gesellen sich Müdigkeit, Zerschlagenheit, Nervosität und/oder Schlafstörungen (stretched).
Nach Monaten evt. Jahren ohne Gegensteuern geht es nahtlos in den struggling-Bereich. Die gute Botschaft: Man kann vorbeugen!

Burnout: easy to prevent, difficult to fix!

Burnout beschreibt einen Prozess von arbeitsbedingter Erschöpfung als Reaktion auf Dauerstress. Dabei stellt Burnout im medizinischen Sinn keine Erkrankung dar, die Symptome führen jedoch in der Regel zu Erkrankungen. So unterschiedlich die Symptome auch sind, so ist der Verlauf doch meist ähnlich: Burnout beginnt schleichend, ist ein langwieriger Prozess und läuft häufig in Phasen ab. Dauerstress ist der «Treibstoff» für den Prozess.

Burnout, ein Prozess

Visualisierung des Phänomen Burnout, Film «Ausgebrannt» von Marco Ziegler

Jeannette Rennhard
«Vielen Mitarbeitenden gelang es nicht mehr aufzutanken.» Jeannette Rennhard,
HR Manager
Neue Aargauer Bank AG
René Villiger
«Wo lohnt es sich, anzupacken? – Antworten auf die Frage gab uns fit im job.» René Villiger,
Manager Human Resources
Microsoft Switzerland
Thomas Jeannerat
«fit im job liefert uns das Komplettpaket. Analyse – Umsetzung – Erfolgsmessung» Thomas Jeannerat,
Leiter Personalentwicklung
Bundesamt für Statistik BFS
Daniel Fahrni
«Mit den Zweitmessungen können wir die Wirkungen unserer Massnahmen belegen. Das macht uns auch als Arbeitgeber attraktiv.» Daniel Fahrni,
Leiter HR Management
Neue Aargauer Bank AG
Fit im Job AG Referenz Jeannette Rennhard

«Vielen Mitarbeitenden gelang es nicht mehr, aufzutanken.»

Jeannette Rennhard, HR Manager, Neue Aargauer Bank AG

Diese Unternehmen haben die Leistung gesteigert, Ausfälle und Absenzen gesenkt und sparen bis zu 3 Mio. CHF.

Klicken sie auf die Referenzlogos und lesen Sie mehr über die BGM-Programme

bildschirmfoto_2017-03-08_um_17.40.22.png
Interne Seite: Die Mobiliar – «InBalance», ein nachhaltiges BGF-Programm.
Interne Seite: Credit Suisse – Mehr Energie mit gesunder Führung.
Interne Seite: SwissRe investiert in nachhaltige Gesundheitsförderung. Im Fokus liegt das Energiemanagement
Interne Seite: ERZ – Massgeschneiderte Kommunikation bringt’s!
Interne Seite: Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bei der neuen Aargauer Bank sorgt für ausgezeichnete Ergebnisse
Interne Seite: armasuisse – Wiederholte Begeisterung.
Interne Seite: Locher Ingenieure AG – Der Erfolg ist spür- und messbar.
Interne Seite: BFS – Am richtigen Punkt ansetzen.
Interne Seite: Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich – BGM professionell angehen.
Interne Seite: AXA Winterthur – Gesundheitsförderung – die Kleinigkeit mit grosser Wirkung für zwischendurch
Interne Seite: Mit der Integration von Gesundheitsförderung im Leadership-Programm wurde fit im job von Novartis beauftragt.
Interne Seite: Schweizer BGF-Projekt weltweit richtungsweisend – Stress und Burnout-Management bei Microsoft
Kontakt