Christoph Huter
«In nur 1 Stunde bekamen unsere Leute einen kompletten Check und eine Beratung.» Christoph Huter, Fachleitung Gesundheitsmanagement ERZ Entsorgung + Recycling Zürich
mehr lesen
Michael Steiner
«Mit dem Schulungsmodul von fit im job konnten wir einen Standard setzen Michael Steiner, Head Management & Leadership Development Credit Suisse
mehr lesen
Andrea Engeler
«Mit den Seminaren konnten wir zeigen, wie wichtig uns die Gesundheit der Mitarbeitenden ist.» Andrea Engeler, Bereichsleiterin Personal & Dienste, Stv. Amtschefin, Amt für Wirtschaft und Arbeit Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich
mehr lesen
Dieter Kunz
«Zu Beginn zählten viele ihre Schritte nur zum Spass, dann wurde spielerisch ihr Ehrgeiz geweckt Dieter Kunz, Leiter Personalentwicklung Eidg. Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), armasuisse
mehr lesen
Marcel Baumgartner
«Mit der ganzheitlichen Betrachtung schafft es fit im job, die Absenzen um 22% zu senken. Genial.» Marcel Baumgartner, Senior Specialist Health Management bei SIX Group
mehr lesen
Produktivität
Absenzen um 35% gesenkt, Produktivität um 2% gesteigert – mit fit im job.
Gutes Gefühl
fit im job – das gute Gefühl das Richtige zu tun!
BGM
BGM ein Brief mit 7 Siegeln? – nicht mit fit im job!
Burnout
Burnout-Gefährdung um 30% reduzieren – mit fit im job.

AXA Winterthur – Gesundheitsförderung – die Kleinigkeit mit grosser Wirkung für zwischendurch

«Gesunde Mitarbeitende sind eine der Grundvoraussetzungen, damit ein Unternehmen den zukünftigen Herausforderungen gewachsen ist. Gesundheit ist eine Ressource, die kontinuierlich gepflegt werden muss. Unser Ziel ist, die Mitarbeitenden und das Kader für diese Aufgabe zu befähigen und sie bei der Integration der Gesundheit im Alltag zu unterstützen», so Regula Keller, Leiterin des Health Management der AXA Winterthur.

axa-winterthur_burogebaude_general-guisan_str._40.jpg

Das erste Angebot im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung entstand bereits bei der Winterthur Versicherung im Jahr 2000. Das fit im job Modul «Bewegungs- & Ernährungs-Management» wird seitdem auf Kaderebene eingesetzt. Mit firmeninternen Ausbildnern wurde es nach und nach optimiert und ist heute ein nachhaltiger und begehrter Bestandteil des Management-Seminarprogramms.
 
Aus Winterthur wird AXA Winterthur
Bereits vor dem Verkauf der Winterthur Versicherungen an die AXA-Gruppe hat die Geschäftsleitung die Ressourcen für die Fachstelle «Health Management» unter der Leitung von Regula Keller, einer BGF-Expertin, bewilligt. Am 1. Mai 2006 begann sie mit dem Aufbau des ganzheitlichen Gesundheitsmanagements der AXA Winterthur.
 
Der erste healthReport®, welcher die AXA Winterthur mit fit im job im Rahmen eines Pilotprojektes durchführte, bestätigte, dass zahlreiche Mitarbeitende unter Problemen litten, welche in Zusammenhang mit der Computer-Arbeit, den gestiegenen Anforderungen im Dienstleistungssektor und dem daraus resultierenden Stress standen.
 
Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse beschloss die AXA Winterthur, auf diversen Ebenen zu intervenieren und beauftragte fit im job mit:

Der Einführung des Gesundheitsportals – fitimjob-online®

Der TeamWorkshop-Reihe «fit & well» (fitimjob5)

Der Evaluation durch Zweitbefragung mit dem healthReport®

Zusätzlich führte das Health Management der AXA Winterthur verschiedene Seminare zu den Themen «Arbeit und Gesundheit» und «Präsenzmanagement» durch.

logo_axa_winterthur.jpg

Unternehmen
AXA Winterthur

Anzahl Mitarbeitende
780

Ausgangslage
Viele Mitarbeitende der AXA Winterthur litten unter Folgen der Computerarbeit:
Nacken-Schulter-Verspannungen,
Rückenschmerzen oder Augenbrennen.

Gefährdete Bereiche identifizieren und Schwerpunkte setzen. Da nicht grenzenlos Mittel zur Verfügung stehen, sind Befragungen ein zentrales Anliegen.

Lösung fit im job
Alle Module einer Gesundheitsbefragung:
• Gesundheitsverhalten
• Gesundheitszustand
• Psychische Beanspruchung
• Soziokulturelles Umfeld
• Produktivität im Alltag

Resultat
Bis zu 40% weniger körperliche
Beschwerden. Niedrigere Werte bei Indikatoren für Burnoutrisiken.

 

 

 

 

 

 

Die Befragung 2007
Die Ergebnisse sprachen von klassischen, durch Computer-Arbeit verursachte Beschwerden wie Nacken-Schulter-Verspannungen, Rückenschmerzen oder Augenbrennen. Die stressbedingten Symptome wie innere Unruhe, Nervosität, Schlafstörungen, Gereiztheit, Müdigkeit korrelierten eindeutig mit dem als hoch empfundenen Workload.
 
Die Zweitbefragung 2008
1 1/2 Jahre nach Umsetzung der beschriebenen Aktionen wurden die Auswirkungen aller Interventionen mit demselben «healthReport®» evaluiert. Und die Zweitbefragung machte sensationelle Resultate wie bis zu 40% weniger körperliche Beschwerden deutlich. Parallel dazu konnten auch die Indikatoren für Burnoutrisiken gesenkt werden. Die Werte entsprachen nun dem üblichen Durchschnitt von grösseren Schweizer Dienstleistungsunternehmen und decken sich ebenfalls mit gesamtschweizerischen Erhebungen.

fitimjob_erst-_und_zweitbefragung_ergebnisse.png
fitimjob_erst-_und_zweitbefragung_ergebnisse_grafik.png

Alle durchgeführten Massnahmen wirkten sich nicht zuletzt auch auf die Life-Work-
Balance positiv aus: Im Vergleich zu 2007 kreuzten 2008 deutlich mehr Mitarbeitende
die Aussage «Mein Leben ist in Einklang zwischen privatem Umfeld, beruflichem
Umfeld und gesundheitlichen Faktoren» mit «trifft voll zu» an.

Online Mitarbeiter-Befragung Online
Mitarbeiter-Befragung
Online
Mitarbeiter-Befragung
Mit dem health Report® die richtigen Handlungsfelder erkennen. Mit der Zweitbefragung die Effekte und den Nutzen für das Unternehmen aufzeigen. Weiter
Effektive Gesundheits-Seminare Effektive
Gesundheitsseminare
Effektive
Gesundheitsseminare
Betriebliche Gesundheitsförderung - messbar und wirksam mit den Seminaren von fit im job®. Die nachhaltige Verhaltensänderung ist das oberste Ziel - «let’s change – for good» Weiter
Individuelles Gesundheitsportal Individuelles
Gesundheitsportal
Individuelles
Gesundheitsportal
Das myChange® Gesundheitsportal stellt die zentrale Informationsquelle für alle Aktivitäten im Unternehmen dar – was wird geboten? ...was finde ich wo? BGM 4.0 für alle überall! Weiter
Schrittzähler-Aktionen mit Gamification Schrittzähler-Aktionen –
pedometer® mit Gamification
Schrittzähler-Aktionen –
pedometer® mit Gamification
Schicken Sie Ihre Mitarbeitenden in die Wüste, auf den Everest oder in die Grüne Hölle nach Südamerika – Spass, Motivation und hohe Teilnehmerquoten sind mit dabei. Weiter
Coaching-Modul Leadership-Performance Coaching-Modul
Leadership-Performance
Coaching-Modul
Leadership-Performance
Leadership-Programme „Leading NOW“ Das fitimjob-Programm für mehr Power Ihrer Führungskräfte. Sind Ihre Führungsleute „hard worker“ oder Leading Perfomer? Let`s find out... Weiter
BGM-Management-Workshop BGM-Management-Workshop
BGM-Management-Workshop Holen Sie mehr Leistung in Ihr Unternehmen. Als Chef sind Sie dazu am Drücker. Der grösste Hebel liegt in der Steigerung der Arbeitsproduktivität. Nicht zögern - Gas geben, durchstarten! Weiter
Online Performance-Cockpit Produktivitäts-Monitor®
online Performance-Cockpit
Produktivitäts-Monitor®
online Performance-Cockpit
Weniger Mitarbeitende im «struggling»- und «stretched»-Bereich. Der Produktivitäts-Monitor® zeigt den verbesserten Gesundheitszustand und die gesteigerte Leistungsfähigkeit auf. Weiter
Prämiertes Erholungsprogramm micropause® Prämiertes PC-Erholungspausenprogramm micropause®
Prämiertes PC-Erholungspausenprogramm micropause® Bietet Augen-, Entspannungs- und Koordinations-Übungen, sowie Soforthilfe bei Kopfschmerzen, Stress oder Müdigkeit. Weiter
frau_keller_fmf2712.jpg

«Das Gesundheitsportal gehört zu den Angeboten die am meisten genutzt werden.»

Regula Keller, Leiterin Gesundheitsmanagement AXA Winterthur

Sind Sie interessiert an einem unverbindlichen Erst-Analyse-Gespräch? Damit Sie beurteilen können, ob sich betriebliche Gesundheitsförderung, Massnahmen zur Arbeitsproduktivität und Burnout-Prävention lohnen würden, machen wir gerne eine Einschätzung Ihres Unternehmens. Kostenlos und unverbindlich.

fitimjob_patrick_stauble.jpg

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Ich freue mich auf Sie, Ihr Patrick Stäuble.

Am liebsten direkt per Mail? Hier geht's weiter.

Jeannette Rennhard
«Vielen Mitarbeitenden gelang es nicht mehr aufzutanken.» Jeannette Rennhard,
HR Manager
Neue Aargauer Bank AG
René Villiger
«Wo lohnt es sich, anzupacken? – Antworten auf die Frage gab uns fit im job.» René Villiger,
Manager Human Resources
Microsoft Switzerland
Thomas Jeannerat
«fit im job liefert uns das Komplettpaket. Analyse – Umsetzung – Erfolgsmessung» Thomas Jeannerat,
Leiter Personalentwicklung
Bundesamt für Statistik BFS
Daniel Fahrni
«Mit den Zweitmessungen können wir die Wirkungen unserer Massnahmen belegen. Das macht uns auch als Arbeitgeber attraktiv.» Daniel Fahrni,
Leiter HR Management
Neue Aargauer Bank AG
Kontakt